Schulungen

Das neue Bauvertragsrecht 2017

Oktober 2017

 

Auffrischung des Erste-Hilfe-Grundkurses als Inhouse-Schulung

Februar 2016

 

Inhouse-Schulung "Offener Kanalbau" des Güteschutz Kanalbau

Januar 2016

 

Inhouse-Schulung "Offener Kanalbau" des Güteschutz Kanalbau

Januar 2014

 

Auffrischung des Erste-Hilfe-Grundkurses als Inhouse-Schulung

Januar 2014

 

Inhouse-Schulung "Umgang mit Gaswarngerät, Dreibaum, Selbstretter und Sicherheitsgurten im Kanalbau, Theorie und Praxis"

Januar 2013

 

Seminar Sicherheit bei Bauarbeiten im Bereich von Versorgungsanlagen nach GW 129

März 2012

 

Auffrischung des Erste-Hilfe-Grundkurses als Inhouse-Schulung

Feburar 2012

 

Inhouse-Schulung der BfGA (Beratungsstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz) zum Thema Baustellensicherung an Straßen nach ZTV-SA 97 und MVAS 99

Januar 2012

 

 

Inhouse-Schulung "Offener Kanalbau" des Güteschutz Kanalbau

Im Rahmen der Qualitätssicherung und Weiterbildung werden regelmäßig Mitarbeiterschulungen durchgeführt. Dieses Jahr wurde dabei erstmals eine Inhouse-Schulung in unseren Räumen für alle im Kanalbau eingesetzten Poliere und Facharbeiter, Azubis, Maschinisten und Bauleiter abgehalten. Durchgeführt wurde die Schulung durch den Prüfingenieur Dipl.-Ing. A. M. Keck vom Güteschutz Kanalbau. Dabei wurde bereits Bekanntes aufgefrischt und Neues hinzu gelernt. Die einzelnen Punkte der verschiedenen Vortragsthemen wurden von allen Anwesenden interessiert verfolgt. Nach Ende der Schulung wurde von allen Teilnehmern ein durchweg positives Fazit gezogen.
 
Bereits Anfang Januar fand neben der jährlichen Kranfahrerschulung eine praxisorientierte Schulung im Bereich Bauwerksinstandsetzung und -sanierung durch die Firma STO in unseren Räumen statt. Dabei wurden Bauleiter und Fachpersonal umfassend in Theorie und praktischer Anwendung an einer Übungswand unterwiesen.
 
Bei einem 2-tägigen Bauleiterseminar bei der Firma BOMAG in Boppard wurden Mitte Januar die Kenntnisse im Umgang mit Verdichtungsgeräten und -maschinen im Erd- und Straßenbau in Theorie und Praxis vertieft. Neben den theoretischen Schulungsinhalten rund um das Thema Verdichtung wurden auch die aktuellen Verdichtungsgeräte und Walzenzüge vorgestellt. Ein Rundgang über das ca. 270.000 m2 große Firmengelände sowie der Besichtigung der verschiedenen Montagehallen rundeten die gelungene Veranstaltung ab.
 
Weitere Schulungsmaßnahmen und Seminare werden im Laufe des Jahres abgehalten und besucht.